Ratgeber Recht

Verbraucherportal für Rechtsthemen

Autor: Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer Seite 1 von 8

Krankschreibung muss lückenlos sein

Kranke Arbeitnehmr müssen eine lückenlose Krankschreibung vorweisen.
Wer längere Zeit krank ist, sollte auch an die Lohnfortzahlung denken. © Dragana Gordic / shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Kranke Arbeitnehmer müssen für eine lückenlose Krankschreibung sorgen. Ansonsten riskieren sie ihren Anspruch auf Krankengeld. Hier erfahren Arbeitnehmer, worauf sie bei der Krankschreibung achten müssen.

weiterlesen

Erben und Vererben: Die 12 häufigsten Fehler

Beim Erben und Vererben werden viele Fehler gemacht.
Nur ein Viertel der Deutschen hat ein Testament. © Gajus/shutterstock.com

Scheswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Der Tod ist und bleibt ein Tabu-Thema. Deshalb scheuen viele Menschen auch davor zurück, sich rechtzeitig um das Erbe zu kümmern. Immer wieder zerstört ein Erbstreit aber ganze Familien. Erfahren Sie hier die 12 häufigsten Fehler beim Erben und Vererben.

weiterlesen

Kostenvoranschlag: So klappt es mit dem Handwerker

Wer einen Handwerker beauftragt, ist mit einem Kostenvoranschlag gut beraten.
Mit einem Kostenvoranschlag lässt sich besser planen.
© thodonal88/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Um Missverständnisse am Bau zu vermeiden, kann ein Kostenvoranschlag helfen. Hier erfahren Verbraucher, wie verbindlich eine anfangs geschätzte Summe tatsächlich ist und inwieweit sie überschritten werden darf.

weiterlesen

Home Office: Wichtige Vereinbarungen für Arbeitnehmer


Wer von zu Hause aus arbeitet, sollte mit dem Chef einen Vertrag machen. ©Monkey Business Images_shutterstock.com

Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele Arbeitnehmer ein auschlaggebendes Argument für das Home Office. Um Ärger zu vermeiden, sollten Arbeitgeber die wichtigen Regelugen schriftlich festhalten. Für welche Bereiche Vereinbarungen zu treffen sind, erfahren Angestellte hier.

weiterlesen

Behandlungsfehler: Welche Rechte haben Patienten?

Liegt ein medizinischer Behandlungsfehler vor, sollten Arzt und Patient richtig handeln.
Zwischen Arzt und Patient ist Vertrauen unerlässlich. ©Alexander Raths_shutterstock.com


Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Hier erfahren Patienten, worauf es beim Umgang mit medizinischen Behandlungsfehlern ankommt. Wenn ein Behandlungsfehler vorliegt, befinden sich Arzt und Patient in einer sehr emotionalen Situation. Daher ist in einem solchen Fall die richtige Umgangsweise entscheidend.

weiterlesen

Ferienwohnung privat vermieten: Was müssen Eigentümer wissen?

Private Ferienunterkünfte sind beliebt.
© Bildagentur Zoonar GmbH_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. In Urlaubsregionen vermieten viele Immobilienbesitzer ihre Ferienwohnung oder ihr Ferienhaus an Touristen. Hier erfahren Wohnungseigentümer, die ihre Immobilie vermieten möchten, welche Regelungen sie beachten müssen.

weiterlesen

Home Office: Welche Regelungen gelten?

Auch im Home-Office sollten Arbeitnehmer ihre Rechte und Pflichten kennen.
Vom Home Office erhoffen sich Arbeit-
nehmer flexible Arbeitszeiten.
©Daxiao Productions_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Hier erfahren Arbeitnehmer, welche arbeitsrechtlichen Regelungen im Home Office gelten. Bei der Ausübung einer Tätigkeit außerhalb des Büros sind die Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer genau reguliert.

weiterlesen

Unterhaltsansprüche bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften

Auch Schwangere haben im Falle einer Trennung einen Unterhaltsanspruch.
Unverheiratete haben einen Unterhaltsanspruch. © 4-PM-Production_shutterstock.com
 

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Trennen sich Paare ohne Trauschein, besteht ebenfalls ein Unterhaltsanspruch für das erziehende Elternteil. Dieser gilt für die ersten drei Lebensjahre der Kinder und kann unter bestimmten Voraussetzungen verlängert werden. Dies tritt ein, wenn das Kind eine besondere Betreuung benötigt. Bei der Berechnung des Unterhalts ist das Einkommen vor der Geburt des Kindes entscheidend. Berufsbedingte Aufwendungen, wie Fahrtkosten oder Zweitwohnungen, sind in diesem Fall nicht Teil des Einkommens  und abzuziehen. Unterhaltsansprüche berücksichtigen zusätzlich die finanziellen Möglichkeiten des Partners. 

weiterlesen

Privater Drohnenflug: Nachbar muss Erlaubnis erteilen

Drohnen brauchen ab einer bestimmten Gewichtsklasse ein Kennzeichen und eine Versicherung.
In bestimmten Fällen brauchen auch private Drohnen ein Kennzeichen © Halfpoint/shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. In Wohngebieten fliegen immer häufiger private Drohnen. Für viele ist das ein Ärgernis, zumal oft nicht einmal erkennbar ist, wer sie steuert. Hobbypiloten sollten die strengen Vorschriften kennen und wissen, an welchen Orten sie welche Drohne fliegen dürfen.

weiterlesen

Pferdekauf ohne Pferdefuß

.Der Kauf eines Pferdes sollte wohl überlegt sein.
Anschaffung eines Pferdes per Handschlag ist nicht ausreichend © shutterstock.com/accept photo

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Wer sich zum Pferdekauf entschlossen hat, sollte diesen gemeinsam mit einem Fachkundigen tätigen. Ganz wichtig ist eine Ankaufsuntersuchung durch einen Fachtierarzt. Da es immer wieder vorkommt, dass z.B. Lahmheiten oder chronische Krankheiten nachgetragen werden, sollte sich der Käufer das Untersuchungsprotokoll und den Kaufvertrag nach der Untersuchung bzw. der Unterzeichnung sofort aushändigen lassen. Andernfalls kann der Käufer nur sehr schwer beweisen, dass er von diesen Erkrankungen vorher nichts gewusst hat. Ein Käufer, der vor der Übergabe von dem Mangel erfahren hat, kann das Pferd in keinem Fall zurückgeben oder einen Teil des Kaufpreises zurückverlangen.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén