Ratgeber Recht

Verbraucherportal für Rechtsthemen

Autor: Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer Seite 1 von 9

Rechtliche Bestimmungen für kleine Online-Händler

Kleine Online-Händler sollten sich mit den rechtlichen Bestimmungen auskennen.
Der Einkauf im Internet wird immer beliebter. © Maksim Kabakou_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Viele Einzelhändler wie auch Hersteller von Kunsthandwerk, Handarbeiten oder Manufakturprodukten setzen nicht mehr nur oder gar nicht auf lokal ansässige Läden. Häufig vertreiben sie ihre Waren über eigene Webseiten oder E-Commerce-Marktplätze. Vor allem für kleine Online-Händler kann der Verkauf so manche Tücken mit sich bringen, weshalb sie stets auf dem neusten Stand bleiben sollten.

Weiterlesen

Rechtsanwaltskammer informierte zum Erbrecht

Beim Verbrauchertag in Neumünster ging es um das Erbrecht.
Das Thema Erben und Vererben beschäftigt viele Menschen. © Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Sich mit dem eigenen Tod und seinen Folgen auseinanderzusetzen, kostet die meisten Menschen große Überwindung. So scheuen viele auch Überlegungen zum eigenen Nachlass. Dabei ist allgemein bekannt, dass Erbstreitigkeiten in vielen Familien zu unkittbaren Brüchen führen. Dass beim Thema „Erben und Vererben“ großer Beratungsbedarf besteht, zeigte auch der Erbrechtstag der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer. Vor etwa 110 Interessenten referierten Rechtsanwälte und Steuerberater am 6.11.2019 im Tuch & Technik Textilmuseum in Neumünster und beantworteten die zahlreichen Fragen der Teilnehmer. So unterschiedlich die Anliegen der Ratsuchenden auch waren, am Ende des Abends kristallisierte sich vor allem eines heraus: Es ist wichtig, sich rechtzeitig über sein Erbe Gedanken zu machen. Führt die gesetzliche Erbfolge nicht zu den gewünschten Ergebnissen, ist es ratsam, ein Testament oder einen Erbvertrag aufzusetzen.

Weiterlesen

Private Kinderbetreuung: Jugendamt informieren

Betreuen Großeltern regelmäßig ihre Enkelkinder sollte das Jugendamt darüber in Kenntnis gesetzt werden.
Meist sind die Enkel bei den Großeltern in guten Händen. © Pressmaster_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. In Deutschland gibt es zu wenige Kitaplätze. Um Engpässe bei der Kinderbetreuung auszugleichen, sind neben Kindertagesstätten und Tagespflege-einrichtungen oftmals Familienangehörige wie beispielsweise Großeltern in der Pflicht: Sie kümmern sich um die Kinder, während die Eltern arbeiten. Von der privaten Betreuung profitieren in der Regel alle Seiten sowohl organisatorisch als auch emotional. In vielen Fällen kann der Einsatz innerhalb der Familie unkompliziert in die Wege geleitet werden. Dennoch sollten Eltern auch die nötigen Formalien im Auge behalten, damit in einem Unglücksfall der gesetzliche Unfallversicherungsschutz greift.

Weiterlesen

Podiumsdiskussion in Kiel: Erosion des Rechtsstaats

Die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer veranstaltet am 27.11. eine Podiumsdiskussion im Kieler Landtag. Thema: Die Erosion des Rechtsstaats.
Am 27.11. geht es in Kiel um “Die Erosion des Rechtsstaats”. © Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer:
Erosion des Rechtsstaats
Mittwoch, 27.11.2019
um 18 Uhr
im Kieler Landtag
Schleswig-Holstein Saal
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

Weiterlesen

Neumünster: Infoveranstaltung zum Erben und Vererben

Erbrechtstag der Rechtsanwaltskammer in Neumünster
Zum Thema Nachlass herrscht großer Informationsbedarf. © Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Anwälte und Steuerberater beantworten Fragen zum Erbrecht

Mittwoch, den 6.11.2019
18 bis ca. 20 Uhr
Tuch + Technik Textilmuseum
Kleinflecken 1
24534 Neumünster

Weiterlesen

Parken auf Kundenparkplätzen: Welche Strafen drohen?

Auf Kundenparkplätzen wird nicht selten mit dem Abschleppen unrechtmäßig abgestellter Fahrzeuge gedroht. Ist das rechtens?
Manche Autofahrer nutzen Parkplätze vor Supermärkten nicht nur zum Einkaufen. © Yaroslau Mikheyeu_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Auf Kundenparkplätzen wie beispielsweise bei Supermärkten sind Hinweisschilder, die mit Geldstrafen oder Abschleppen drohen, gang und gäbe. Mit welchen Sanktionen unberechtigt Parkende tatsächlich rechnen müssen, erfahren Autofahrer hier.

Weiterlesen

Arzttermin verpasst: Muss man zahlen?

 

Haben Patienten einen Arzttermin verpasst, müssen sie nicht immer dafür zahlen.
Nicht immer halten Patienten vereinbarte Termine ein. © Nor Gal_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Häufig finden sich in Wartezimmern Aushänge mit dem Hinweis, dass nicht rechtzeitig abgesagte Arzttermine dem Patienten in Rechnung gestellt werden. Ermahnungen dieser Art führen jedoch nicht immer zu einem Schadensersatzanspruch des Arztes. Hier erfahren Patienten, ob sie zahlen müssen, wenn sie einen Arzttermin verpasst haben.

Weiterlesen

Autohändler-Insolvenz: Welche Rechte haben Kunden?

Nicht jeder Autokäufer kann sein neues Fahrzeug sofort komplett bezahlen. © Nataliia Orletska/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Wer sich ein Fahrzeug zulegen möchte, ohne einen Kauf mit einer einmaligen Zahlung abzuschließen, hat unterschiedliche Finanzierungsoptionen. Ein Kunde kann eine Ratenzahlung vereinbaren oder einen PKW für eine bestimmte Zeit leasen. Heikel wird es, wenn der Autohändler plötzlich Insolvenz anmeldet, während ein Vertrag läuft. Hier erfahren Autokäufer, welche Rechte sie bei einer Autohändler-Insolvenz haben.

Weiterlesen

Pflegende Angehörige: Krankenversicherungsschutz nicht vergessen

Für pflegende Angehörige sind gesetzlich verschiedene Möglichkeiten vorgesehen, Pflege und Arbeitsplatz unter einen Hut zu bekommen.
Die Pflege von Angehörigen ist belastend. © Monkey Business Images/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Immer mehr Menschen müssen pflegebedürftige nahe Angehörige versorgen. Hier erfahren pflegende Angehörige, wie sie die Pflege mit den Anforderungen ihres Arbeitgebers vereinbaren können.

Weiterlesen

Scheidung: Populäre Rechtsirrtümer

Zum Thema Scheidung kursiert viel falsches Wissen.
Bei einer Scheidung kommt es häufig zu Streit ums Kind. © Pixel 4 Image _shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Eine Scheidung markiert einen radikalen Einschnitt im Leben eines Paares oder einer Familie. Sie ist nicht nur eine emotionale Belastung für die gesamte Familie, sondern hat auch finanzielle Auswirkungen. Vielen Betroffenen ist z. B. nicht klar, dass mit in die Ehe eingebrachte Vermögensgegenstände nicht beiden Ehegatten gehören. Auch für Schulden haftet der jeweilige Ehepartner grundsätzlich allein.  Hier erfahren Eheleute, die vor einer Scheidung stehen, welche Rechtsirrtümer weit verbreitet sind.

Weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén