Ratgeber Recht

Verbraucherportal für Rechtsthemen

Kategorie: Anwaltliche Beratung Seite 1 von 11

Kindesunterhalt nach einer Trennung

Der Kindesunterhalt richtet sich auch nach der Betreuungsform.
Nach einer Trennung werden viele Kinder abwechselnd von Mutter und Vater betreut. © Humpback_Whale_shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Wenn sich Eltern trennen oder scheiden lassen, bedeutet es für die ganze Familie meist einen tiefen emotionalen, organisatorischen und finanziellen Einschnitt. Mutter und Vater müssen sich damit auseinandersetzen, wie sie die Betreuung ihres Kindes aufteilen. Je nachdem, wie sich die Erziehungsberechtigten einigen, wird der Kindesunterhalt berechnet.

Weiterlesen

Pflegende Angehörige: Krankenversicherungsschutz nicht vergessen

Für pflegende Angehörige sind gesetzlich verschiedene Möglichkeiten vorgesehen, Pflege und Arbeitsplatz unter einen Hut zu bekommen.
Die Pflege von Angehörigen ist belastend. © Monkey Business Images/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Immer mehr Menschen müssen pflegebedürftige nahe Angehörige versorgen. Hier erfahren pflegende Angehörige, wie sie die Pflege mit den Anforderungen ihres Arbeitgebers vereinbaren können.

Weiterlesen

Unterhaltspflicht trotz Kontaktabbruch mit den Eltern

Im Alter sind viele Menschen einsam. © Socrates 471_shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Zerwürfnisse und Kontaktabbrüche zwischen Eltern und ihren erwachsenen Kindern kommen in den besten Familien vor. Dennoch müssen Kinder im Ernstfall in den meisten Fällen für die Pflegekosten ihrer bedürftigen Eltern aufkommen. Hier erfahren Betroffene, in welchen Fällen die Unterhaltspflicht entfallen kann.

Weiterlesen

Rechtsanwalt: Informationen zum Beruf

Ein Rechtsanwalt übernimmt eine Vielzahl an Aufgaben, u.a. eine ausführliche Beratung seines Mandanten.
Mit seiner Beratung betreibt ein Anwalt Rechtspflege. © Kzenon/shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Ein Rechtsanwalt berät seine Mandanten und vermeidet so unnötige Pro­zesse und Kosten. Er vertritt die Interessen seiner Mandanten. Hier erfahren Sie, welche Dienstleistungen ein Rechtsanwalt im Einzelnen bietet.

Weiterlesen

Scheidung: Populäre Rechtsirrtümer

Zum Thema Scheidung kursiert viel falsches Wissen.
Bei einer Scheidung kommt es häufig zu Streit ums Kind. © Pixel 4 Image _shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Eine Scheidung markiert einen radikalen Einschnitt im Leben eines Paares oder einer Familie. Sie ist nicht nur eine emotionale Belastung für die gesamte Familie, sondern hat auch finanzielle Auswirkungen. Vielen Betroffenen ist z. B. nicht klar, dass mit in die Ehe eingebrachte Vermögensgegenstände nicht beiden Ehegatten gehören. Auch für Schulden haftet der jeweilige Ehepartner grundsätzlich allein.  Hier erfahren Eheleute, die vor einer Scheidung stehen, welche Rechtsirrtümer weit verbreitet sind.

Weiterlesen

Hausbesetzer in Spanien: Immobilienbesitzer besser geschützt

In Spanien dürfen Hausbesetzer in leer stehende Gebäude einziehen.
Immobilien in spanischen Urlaubsorten gehören oft Deutschen. © J2R/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Besitzer von Auslandsimmobilien bewohnen ihr Haus oder ihre Wohnung meistens nur sporadisch. In Spanien nutzen illegale Hausbesetzer diese Abwesenheit zum Teil, um in die Wohnungen einzudringen. Dieser liberale Umgang mit Hausbesetzern hat in der Vergangenheit so manchen Eigner verärgert. Hier erfahren Eigentümer, was sie tun können, wenn Hausbesetzer sich in der Immobilie einnisten.

Weiterlesen

Recht auf Reisen: Das müssen Urlauber wissen

Reiserücktritt, Buchungen, Schadenersatz: Urlauber sollten ihre Rechte kennen.
Nicht immer sind die Urlaubsfreuden ungetrübt. © Food Travel Stockforlife/shutterstock.com

Der Flug ist überbucht, das Hotelzimmer schimmelt, und der Reisevermittler geht kurz vor dem Urlaub Bankrott. Urlauber erfahren hier, in welchen Fällen ihnen Entschädigungen zustehen. Welche Rechte sie haben, sollten Reisende möglichst schon vor dem Urlaub wissen. Worauf müssen Verbraucher achten?

Weiterlesen

Was müssen Versicherte ihrer Versicherung mitteilen?

Versicherte müssen ihrer Versicherung wahrheitsgemäße und konkrete Angaben machen, um im Schadensfall Leistungen zu erhalten.
Wird der Dachboden neu als Wohnraum genutzt, muss die Versicherung davon erfahren. © ronstik/shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Beim Versicherungsschutz möchten Verbraucher auf Nummer sicher gehen, um im Schadenfall nicht leer auszugehen. Welche Angaben Versicherte zu welchem Zeitpunkt gegenüber der Versicherung machen müssen, erfahren Versicherungskunden hier.

Weiterlesen

Fitnessstudio: Verträge gründlich überprüfen

Manche Klauseln in Verträgen mit dem Fitnessstudio können zu Ärger führen.
Wer sportlich akitv sein will, tritt gern in ein Fitnessstudio ein.
© Rido/shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Immer häufiger kommt es bei Verträgen mit Fitnessstudios zum Streit mit den Betreibern – insbesondere dann, wenn der Vertrag gekündigt werden soll. Hier erfahren Betroffene, auf welche Klauseln in Formularverträgen der Fit­nesscenter sie achten müssen und welche gar nicht wirksam sind.

Weiterlesen

Kostenvoranschlag: So klappt es mit dem Handwerker

Wer einen Handwerker beauftragt, ist mit einem Kostenvoranschlag gut beraten.
Mit einem Kostenvoranschlag lässt sich besser planen.
© thodonal88/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Um Missverständnisse am Bau zu vermeiden, kann ein Kostenvoranschlag helfen. Hier erfahren Verbraucher, wie verbindlich eine anfangs geschätzte Summe tatsächlich ist und inwieweit sie überschritten werden darf.

Weiterlesen

Seite 1 von 11

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén