Klageverfahren nach Unwetterschäden langwierig

Ein Sturmtief verursacht schnell Verwüstungen.
Nach Sturmschäden sollten Eigentümer rasch handeln. © Mickis-Fotowelt/shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Nach einem Versicherungsschaden durch Sturm oder Hochwasser kann der Versicherte versuchen, in einem Klageverfahren direkt auf Zahlung zu klagen. Für das Einklagen muss er allerdings die exakte Schadenshöhe kennen. Bis es zu einem Urteil kommt, vergehen oft Monate. Ist das Urteil gefallen, kann daraus der Gerichtsvollzieher eine Zwangsvollstreckung einleiten. Ein vorangestelltes selbständiges Beweisverfahren kann die Verfahrensdauer der Klage abkürzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versicherungsrecht, Vorsorge | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Klageverfahren nach Unwetterschäden langwierig

Anschluss an Musterfeststellungsklage ist für Verbraucher bindend

Anschluss Musterfeststellungsklagen ist für Verbraucher bindend ©corgarashu_shutterstock.com
Nach erfolgreicher Musterfeststellungsklage können Verbraucher ihre Rechte gesondert gelten machen.
© corgarashu_shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Mit der Einführung von Musterfeststellungsklagen in die Zivilprozessordnung (ZPO) können sich Verbraucher an Klagen qualifizierter Einrichtungen beteiligen. Institutionen wie Verbraucherverbände können demnach feststellen lassen, ob die Voraussetzungen für Ansprüche oder Rechtsverhältnisse zwischen Verbrauchern und Unternehmen bestehen oder nicht. Anders als Leistungsklagen zielen Feststellungsklagen also nicht darauf ab, die Beklagten zu einer Leistung zu verurteilen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anwaltliche Beratung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Anschluss an Musterfeststellungsklage ist für Verbraucher bindend

Alleinige Sorge: Kinder haben Mitspracherecht

Eltern können das alleinige Sorgerecht für sich beantragen, wenn eine gemeinsame Sorge nicht möglich ist.
Bei einer Trennung sind oft die Kinder die Leidtragenden
© fizkes_shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Leben die Eltern getrennt, kann der Vater oder die Mutter auch das alleinige Sorgerecht für das Kind beantragen, wenn eine gemeinsame elterliche Sorge nicht möglich ist und demnach eine Entscheidung zugunsten eines Elternteils dem Wohl des Kindes am besten entspricht. Ist das Kind über 14 Jahre alt, hat es auch ein Mitspracherecht. Familiengerichte hören Kinder grundsätzlich an, auch wenn diese jünger sind als 14 Jahre. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familienrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alleinige Sorge: Kinder haben Mitspracherecht

Politische Bildung: Demokraten fallen nicht vom Himmel

Bei der Podiumsdiskussion der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer ging es um das Thema "Politische Bildung-Demokraten fallen nicht vom Himmel."
Im Kieler Landtag wurde auf Einladung der Schleswig-Holstei-
inischen Rechtsanwaltskammer über politische Bildung diskutiert.
© Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Um ein demokratisches Bewusstsein zu bilden, sind Streitkultur und Konfliktfähigkeit enorm wichtig. Darüber waren sich die vier Diskutanten bei der Podiumsdiskussion der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer zum Thema “Politsche Bildung” einig. Am 29.11.2018 ging es im Kieler Landtag um die Frage, wie es gelingen kann, junge Menschen politisch zu sozialisieren. Kammer-Präsident Jürgen Doege begrüßte das Podium und das interessierte Publikum mit den Worten, dass in Zeiten, in denen Rechtspopulismus und nationalistische Tendenzen auf dem Vormarsch seien, alle in der Pflicht stünden, politische Bildung voranzutreiben. „Gerade Juristen sind verantwortlich dafür, den demokratischen Rechtsstaat zu pflegen und seine Säulen zu verteidigen“, erläuterte der Rechtsanwalt und Notar aus Geesthacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Politische Bildung: Demokraten fallen nicht vom Himmel

Schäden bei Sturm und Hochwasser

Was tun, wenn die Versicherung bei Schäden bei Sturm und Hochwasser nicht zahlen will
Sturmschäden am Auto werden von der Teilkasko-Versicherung
übernommen. © Carlos Amarillo_shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Für Schäden, die Hagel, Sturm oder Starkregen anrichten, haben die meisten Menschen eine Versicherung. Damit diese im Schadensfall einspringt, sollten Versicherte grundlegende Regeln beachten. Wenn sich die Versicherung weigert, den Schaden zu regulieren, können Geschädigte auf verschiedenen Wegen zu ihrem Recht gelangen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versicherungsrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schäden bei Sturm und Hochwasser

Das Erbe frühzeitig regeln

Auf dem Erbrechtstag der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer wurde unter anderem die Erbfolge erklärt.
Die Zuhörer stellten viele interessierte Fragen zum Erbrecht.
© Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Unter dem Motto „Erbfolge selbst bestimmen“ informierten am 14.11.2018 in Schleswig die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, die Notarkammer und die Steuerberaterkammer über typische Fallstricke beim Erben und Vererben. Im Anschluss an ihre Kurzvorträge beantworteten die zwei Rechtsanwälte und der Steuerberater die regen Fragen der rund 80 interessierten Besucher. Die Quintessenz der Veranstaltung war, dass es unerlässlich ist, sich als Erblasser zu Lebzeiten mit Fragen um den eigenen Nachlass auseinanderzusetzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Erbe frühzeitig regeln

Parkschäden: Wegfahren ist Fahrerflucht

Es genügt nicht, nach einem Parkrempler nur einen Zettel an der Windschutzscheibe zu hinterlassen.
Wer ein parkendes Auto anfährt, muss auf den Besitzer warten
oder die Polizei informieren © Nikom Maelao_shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Beim Ausparken und Rangieren touchieren Autofahrer immer wieder andere Autos oder Gegenstände. Manchmal entsteht vermeintlich kein oder nur ein kleiner Schaden. Dann hinterlassen viele Verursacher von Parkschäden lediglich einen Zettel unter dem Scheibenwischer. Die meisten schätzen dieses Vorgehen fälschlicherweise nicht als Fahrerflucht ein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrsrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Parkschäden: Wegfahren ist Fahrerflucht

Podiumsdiskussion der Rechtsanwaltskammer Koblenz: Statt härtere Strafen mehr Therapien

Die Podiumsdiskussion der Rechtsanwaltskammer Koblenz befasste sich mit Gewalt- und Sexualstraftaten.
Gabriele Karl vom Verein “Opfer gegen Gewalt” und Harald
Kruse, leitender Oberstaatsanwalt Staatsanwaltschaft Koblenz.
© Rechtsanwaltskammer Koblenz

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Bei spektakulären Gewalt- oder Sexualstraftaten kochen die Emotionen regelmäßig hoch. „Immer häufiger heißt es sogar: Die Gerichte urteilen zu lasch und niemand spricht von den Opfern“, fasst Moderator Dr. Andreas Ammer, Mitglied des Präsidiums der Kammer, die Stimmung in der Öffentlichkeit auf der Podiumsdiskussion „Gewaltverbrechen in unserer Gesellschaft – wie gehen wir mit Tätern und Opfern um?“ zusammen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Podiumsdiskussion der Rechtsanwaltskammer Koblenz: Statt härtere Strafen mehr Therapien

Kindergeld selbst beziehen

Volljährige Kinder können das Kindergeld direkt erhalten.
Kindergeld als zusätzliches Einkommen ist für viele junge
Leute in der Ausbildung hilfreich.
© PR Image Factory_shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Kommen Eltern ihrer Unterhaltspflicht nicht oder nur unvollständig nach, muss das Kind dies nicht hinnehmen. Volljährige Kinder können in diesem Fall einen sogenannten Abzweigungsantrag stellen. Dadurch erlischt der elterliche Anspruch auf Kindergeld nicht. Die Kindergeldzahlungen werden aber direkt auf das Konto des Kindes überwiesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familienrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kindergeld selbst beziehen

Feststellungstermine unbedingt wahrnehmen

Über jüngste Neuerungen im Immobilienrecht können sich Verbraucher freuen: Sie sind im Bauvertragsrecht besser geschützt.
Die Bauabnahme ist ein wichtiger Meilenstein rund um den
Bauvertrag. © Volker Rauch_shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Das reformierte Bauvertragsrecht verfolgt die Ziele, den Verbraucher stärker zu schützen, Unternehmen liquide zu halten und die Interessen der Vertragspartner besser in Einklang zu bringen. Jedoch sollten Bauherren  ihre Pflichten kennen und Fristen nicht verstreichen lassen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baurecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feststellungstermine unbedingt wahrnehmen