Ratgeber Recht

Verbraucherportal für Rechtsthemen

Neumünster: Infoveranstaltung zum Erben und Vererben

Erbrechtstag der Rechtsanwaltskammer in Neumünster
Zum Thema Nachlass herrscht großer Informationsbedarf. © Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Anwälte und Steuerberater beantworten Fragen zum Erbrecht

Mittwoch, den 6.11.2019
18 bis ca. 20 Uhr
Tuch + Technik Textilmuseum
Kleinflecken 1
24534 Neumünster

Weiterlesen

Podiumsdiskussion: Regeln für den Rechner?

Die Podiumsdiskussion 2019 der Rechtsanwaltskammer Koblenz befasst sich mit Regeln für den Rechner.
In Mainz wird am 7.11. 2019 über KI, Digitalisierung und Ethik diskutiert. © Rechtsanwaltskammer Koblenz

Rechtsanwaltskammer Koblenz
07.11.2019 um 17:30 Uhr
im Erbacher Hof
Ketteler Saal
Grebenstraße 24
Mainz

Weiterlesen

Unverheiratete Paare: Die sieben größten Probleme

Unverheiratete Paare sollten ihre Rechte und Pflichten kennen.
Viele Paare in Deutschland verzichten auf eine Heirat. © Monkey Business Images_shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Viele Paare in Deutschland leben unverheiratet zusammen und das bis an ihr Lebensende. Für die Beteiligten selbst und nach außen hin unterscheiden sich diese Lebensgemeinschaften nicht von konventionellen Ehen. Da das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) aber für nichteheliche Lebensgemeinschaften keine Regelungen vorsieht, bleiben die Partner auch nach Jahrzehnten vor dem Gesetz Fremde. Die Liierten sollten ihr Lebenskonstrukt daher genau auf den Prüfstand stellen. Hier erfahren unverheiratete Paare, wo die sieben größten Probleme liegen und wie sie sie vermeiden können.

Weiterlesen

Parken auf Kundenparkplätzen: Welche Strafen drohen?

Auf Kundenparkplätzen wird nicht selten mit dem Abschleppen unrechtmäßig abgestellter Fahrzeuge gedroht. Ist das rechtens?
Manche Autofahrer nutzen Parkplätze vor Supermärkten nicht nur zum Einkaufen. © Yaroslau Mikheyeu_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Auf Kundenparkplätzen wie beispielsweise bei Supermärkten sind Hinweisschilder, die mit Geldstrafen oder Abschleppen drohen, gang und gäbe. Mit welchen Sanktionen unberechtigt Parkende tatsächlich rechnen müssen, erfahren Autofahrer hier.

Weiterlesen

Unterhaltsanspruch: Ehedauer und Karriere maßgeblich

Wird der Unterhaltsanspruch berechnet, spielen die Dauer der Ehe und die Karriere eine entscheidende Rolle.
Bei einer Trennung kommt es häufig zu Streit um den Unterhalt. © Iakov Filimonov_shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Zum Thema Unterhaltsanspruch hat es in den vergangenen Jahren viele Änderungen gegeben. Hier erfahren Getrennte,  wer wie lange wie viel Unterhalt bekommt. Entscheidung ist unter anderem die berufliche Laufbahn während der Ehe und wie lange das Paar verheiratet war.

Weiterlesen

Arzttermin verpasst: Muss man zahlen?

 

Haben Patienten einen Arzttermin verpasst, müssen sie nicht immer dafür zahlen.
Nicht immer halten Patienten vereinbarte Termine ein. © Nor Gal_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Häufig finden sich in Wartezimmern Aushänge mit dem Hinweis, dass nicht rechtzeitig abgesagte Arzttermine dem Patienten in Rechnung gestellt werden. Ermahnungen dieser Art führen jedoch nicht immer zu einem Schadensersatzanspruch des Arztes. Hier erfahren Patienten, ob sie zahlen müssen, wenn sie einen Arzttermin verpasst haben.

Weiterlesen

Autohändler-Insolvenz: Welche Rechte haben Kunden?

Nicht jeder Autokäufer kann sein neues Fahrzeug sofort komplett bezahlen. © Nataliia Orletska/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Wer sich ein Fahrzeug zulegen möchte, ohne einen Kauf mit einer einmaligen Zahlung abzuschließen, hat unterschiedliche Finanzierungsoptionen. Ein Kunde kann eine Ratenzahlung vereinbaren oder einen PKW für eine bestimmte Zeit leasen. Heikel wird es, wenn der Autohändler plötzlich Insolvenz anmeldet, während ein Vertrag läuft. Hier erfahren Autokäufer, welche Rechte sie bei einer Autohändler-Insolvenz haben.

Weiterlesen

Vorsorge für Notsituationen – Infoveranstaltung

Vorsorge für Notsituationen sollte rechtzeitig getroffen werden.
Zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen herrscht großer Informationsbedarf. ©Rechtsanwaltskammer Koblenz

Verbraucherrechtstag “Vorsorge für Notsituationen”

Dienstag, 3.9.2019 um 17:30 Uhr, rzdruckhaus Rhein-Zeitung, Mittelrheinstraße 2, 56072 Koblenz
Dienstag, 17.9.2019 um 17:30 Uhr, Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, 55543 Bad Kreuznach

Weiterlesen

Kindesunterhalt nach einer Trennung

Der Kindesunterhalt richtet sich auch nach der Betreuungsform.
Nach einer Trennung werden viele Kinder abwechselnd von Mutter und Vater betreut. © Humpback_Whale_shutterstock.com

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Wenn sich Eltern trennen oder scheiden lassen, bedeutet es für die ganze Familie meist einen tiefen emotionalen, organisatorischen und finanziellen Einschnitt. Mutter und Vater müssen sich damit auseinandersetzen, wie sie die Betreuung ihres Kindes aufteilen. Je nachdem, wie sich die Erziehungsberechtigten einigen, wird der Kindesunterhalt berechnet.

Weiterlesen

Pflegende Angehörige: Krankenversicherungsschutz nicht vergessen

Für pflegende Angehörige sind gesetzlich verschiedene Möglichkeiten vorgesehen, Pflege und Arbeitsplatz unter einen Hut zu bekommen.
Die Pflege von Angehörigen ist belastend. © Monkey Business Images/shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Immer mehr Menschen müssen pflegebedürftige nahe Angehörige versorgen. Hier erfahren pflegende Angehörige, wie sie die Pflege mit den Anforderungen ihres Arbeitgebers vereinbaren können.

Weiterlesen

Seite 1 von 17

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén