Verbraucherportal für Rechtsthemen

Vertrag wird unterschrieben

Schlagwort: Trennung

Unterhaltsansprüche bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften

Auch Schwangere haben im Falle einer Trennung einen Unterhaltsanspruch.
Unverheiratete haben einen Unterhaltsanspruch.
© Foto: 4-PM-Production_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Trennen sich Paare ohne Trauschein, besteht ein Unterhaltsanspruch für den erziehenden Elternteil. Dieser gilt für die ersten drei Lebensjahre der Kinder und kann unter bestimmten Voraussetzungen verlängert werden. Dies tritt ein, wenn das Kind eine besondere Betreuung benötigt.

Mediation im Familienrecht: Bei Trennung neue Wege gehen

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Geht eine Ehe in die Brüche, möchte keiner von beiden, dass die Scheidung von langwierigen Auseinandersetzungen begleitet wird. Und dennoch steht am Ende einer Beziehung manchmal ein erbitterter Konflikt. Viele Paare glauben, dass die einzige Alternative der Gang vors Gericht ist. Im Sinne beider ist das meist nicht, vor allem nicht, wenn es gemeinsame Kinder gibt. Doch die Trennenden haben die Wahl. Immer mehr scheidungswillige Paare entdecken die Mediation als außergerichtliche Streitschlichtung für sich. Auf der Meditionsveranstaltung im Kieler Haus des Sports erläutern drei Anwaltsmediatorinnen, warum sich eine Mediation lohnt.

Immobilienkauf bei Unverheirateten

shutterstock_236909755_Immobilienkauf unverheiratete_web
© Africa Studio _shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Rechtsanwaltskammer Koblenz. Unverheiratete Paare genießen in Deutschland weniger Rechte, als Paare mit Trauschein. Besonders schmerzhaft kann es Paare in „wilder Ehe“ treffen mit gemeinsam erworbenen und bewohnten Immobilien. Damit sich im Falle einer Trennung kein unnötiger Streit um die Immobilie entzündet, sollten Eigentumsverhältnisse und Finanzierungsmodalitäten bereits im Vorfeld geregelt werden. Dafür müssen Unverheiratete selbst aktiv werden und sich ein „rechtliches Polster“ zulegen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén