Ein Unfall ist immer ein Ärgernis, ob im In- oder Ausland. Verzweifeln muss jedoch niemand.
© Foto: Olaf Naami_shutterstock.com

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Viele Millionen deutsche Touristen verreisen jedes Jahr ins Ausland. Etwa die Hälfte davon ist mit dem eigenen Wagen unterwegs. Kommt es auf ausländischen Straßen zum Unfall, ist der Ärger meist groß. Auch für einen im Verkehrsrecht versierten deutschen Rechtsanwalt kann es schwierig sein, Auslandsschäden zu regulieren.

Weiterlesen