Streit ums Bauen – Schlichten statt Richten: Live-Mediation mit Anwaltsmediatoren

shutterstock_203615047_Mediation Bau_web
© speed kingz _shutterstock.com

Anwaltssuche Rheinland-Pfalz
Anwaltssuche Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Unter dem Titel „Mediation im Baurecht: Mit dem Anwaltsmediator Zeit sparen“ informieren drei Anwaltsmediatoren am 14.04.2016 im Haus des Sports, Hans-Hansen-Saal, Winterbeker Weg 49 in Kiel von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr interessierte Bürger zur außergerichtlichen Einigung bei Konflikten. Rechtsanwältin Dr. Inken Fuhrmann, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Wirtschaftsmediatorin, Rechtsanwalt und Notar Dr. Markus Göldner, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Wirtschaftsmediator, und Rechtsanwalt und Notar Stefan Michalke, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Wirtschaftsmediator, stellen in Kurzvorträgen das Mediationsverfahren vor. Auch spannende Live-Mediationen erwarten die Teilnehmer. Anschließend stellen sich die Experten den Fragen der Verbraucher.

Gerade im Bau­recht ist der Rechtsweg meist lang. Aber Streitig­keiten müssen nicht immer vor Gericht ausgetragen werden. Oft kommt es nur auf eine optimale “Streitbeilegungstechnik” an. Ein Anwalt kann da­bei als Mediator helfen, die wirtschaftlichen Inter­essen der Streitparteien zu einer einvernehmlichen Lösung zu führen. Und das schnell – denn treten die Streitigkeiten während der laufenden Baumaß­nahme auf, so bedeutet dies meist Baustillstand und hohe Kosten für alle Beteiligten. Herkömmliche Maßnahmen wie Gerichts- und Schiedsgerichtsverfahren werden der Situation nur unzureichend gerecht. Ihnen gegenüber bietet die Mediation einen deutlichen Zeitgewinn und ist weitaus günstiger.

Meist sind Mediationsverfahren im Baurecht nach drei bis vier Monaten erledigt. Der Mediator organisiert so schnell wie möglich einen gemeinsamen Termin zwischen den Streitparteien vor Ort. Empfehlenswert ist es, frühzeitig einen Sachverständigen hinzu zu ziehen. Im Rahmen des Mediationstermins legt der Sachverständige seine Ergebnisse und Vorschläge dar. Im zweiten Schritt werden diese Feststellungen von den Parteien unter Leitung des Mediators erörtert und diskutiert.

Ziel einer Mediation ist es, dass die streitenden Be­teiligten mit Hilfe eines Mediators eigenverantwort­lich eine einvernehmliche Lösung ihres Konfliktes finden. Hier liegt einer der wesentlichen Unter­schiede zu staatlichen Gerichten und Schieds­gerichten. Der Mediator leitet dabei das Verfahren. Anders als bei staatlichen Gerichten oder Schieds­gerichten entscheidet der Mediator die Sache je­doch nicht selbst. Er unterstützt vielmehr die Betei­ligten durch die Anwendung von speziellen Kon­fliktlösungstechniken darin, selbst eine Lösung zu finden. Die Sachkompetenz steht daher den Betei­ligten selbst zu, da diese selbst das größte Know-How haben, um ihren Konflikt sachgerecht zu lö­sen.

Besonders effektiv ist die Mediation auch bei grenzüberschreitenden Sachverhalten wie bei Bau­maßnahmen im Ausland unter Beteiligung deutscher Unternehmen, Investoren oder bei der Durchführung von Baumaßnahmen in Deutschland mit ausländi­schen Firmen oder Banken.

Hier bietet die Mediation Lösungsmechanismen an, die losgelöst sind von rechtlichen Schranken einzel­ner nationaler Rechte.

Anwälte, die auch Mediatoren sind, nennt auf Anfrage in der Zeit von 9 bis 12 Uhr die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwalts­kammer unter der Telefonnummer 04621/9391-11 oder der Anwaltsuchdienst im Internet: www.rak-sh.de.

Rechtsanwälte sind unabhängige Berater in allen Rechtsangelegenheiten. Sie vertreten ausschließlich die Interessen ihrer Mandanten, helfen bei der Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen und erarbeiten wirtschaftlich vernünftige Lösungen. Der Anwalt und seine Mitarbeiter sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen auf keinen Fall das Vertrauen der Mandanten durch die Wahrnehmung widerstreitender Interessen enttäuschen.

Besuchen Sie auch die Facebook-Seite der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer: www.facebook.com/SH.Rechtsanwaltskammer.

Redaktion: www.azetpr.com

Dieser Beitrag wurde unter Anwaltliche Beratung, Baurecht, Mediation, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.